http://www.kroatientravel.com

Internetauftritt Kroatientravel



Logo Kroatientravel
www.Kroatientravel.com
 

INHALT

  
Allgemeine Informationen » Nationalparks » Kornati

Nationalpark Kornati, Kroatien

Urlaub in Kroatien - Nationalpark Kornati

Allgemeines

Die Kornati Inseln, der Archipel der Kroaten, haben ihren Namen von ihrer größten Insel, Kornat (32,6 km²). Der Archipel ist eine der faszinierendsten Meereslandschaften und ein Paradies für Bootstouristen und Fischer. Es ist eine mit kleinen Feldern und pittoresken Oasen, mit schattigen Kiefern und Olivenbäumen gesprenkelte Landschaft.

Aufgrund ihrer einzigartigen Formen und Schönheiten wurde das Kornati-Archipel 1980 zum Nationalpark erklärt.

Lage

Nationalpark Kornati, KroatienDie Inselgruppe von 140 Inseln und Riffen erstreckt sich entlang der Adriaküste, südwestlich der Insel Pasman.

Verwaltung

Der Bereich steht unter der Verwaltung der Stadt Sibenik, während die Verwaltung des Nationalparks ihren Hauptsitz in Murter hat.

Größe

Innerhalb des Kornati - Nationalparks gibt es 109 größere und kleinere Inseln und Felsen. Das Gebiet hat eine Länge von insgesamt 47,5 km und eine Breite von 8 km. Das Gebiet des Nationalparks schließt die Nationalpark Kornati, KroatienInsel Kornat mit den benachbarten Inselchen auf der dem Meer zugewandten Seite, die Insel Vela Aba im Nordwesten bis Samograd, im Südosten mit dem sie umgebenden Meer ein. Von den inneren Inseln gehören nur Vela Svrsata und Mala Svrsata zum Nationalpark. Der auf 307 km² verstreute Kornatenarchipel ist die größte Inselansammlung im Mittelmeer.

Beschreibung

Den Meeresgrund entlang der Küste bilden zahlreiche, seltsam gestaltete Felsenriffe, steile Spitzen, kahle Platten, Felsspalten und Höhlen, in denen rote Korallen, Perlmuscheln, Schnecken und Schalentiere in Hunderten von Farbnuancen leben. Eine Artenreiche Fischvielfalt Nationalpark Kornati, Kroatienschmückt das Meer. Die Romantik des Meeresgrundes wird jeden faszinieren; man könnte stundenlang mit einer einfachen Taucherbrille diese Welt der Stille, der Farben und Formen beobachten. Die Landschaften ohne Menschen, die Wildheit der Kornati - Inseln, ihre unberührte Natur und die seltsamen Landschaftsbilder, sowie die außergewöhnliche Schönheit ihrer Naturphänomene und die in der wilden Felsenlandschaft verstreuten Spuren der Kulturen aus vergangenen Jahrhunderten, zeichnen die Kornati - Inseln aus.

 
Besonderheiten

Die an der östlichen Adriaküste häufig zu findenden Klippen sind auf den Kornaten besonders ausgeprägt. Die Klippen sind hier bis zu Nationalpark Kornati, Kroatien98 m hoch. Ausflugsfahrten von den in der näheren Umgebung gelegenen Badeorten, in die faszinierende Inselwelt gibt es täglich und reichlich. Einsamkeit und Ruhe findet man auf der würzigen, bergigen Insel Dugi Otok (114 km², 3300 Einw.) mit ihren kristallklaren Badebuchten, ein Paradies für Taucher. Trotz des Straßenbaus schränkt sich der Tourismus ein und ist bescheiden in Sali und Luka. Man kann gut Tauchen, das Wasser ist sehr klar, Pflanzen und Meeresgetier sind reichhaltig. Die vielhügelige Insel Ugljan (52 km², 6500 Einw.) ist eine volkreiche, grüne und fruchtbare Insel. Viele der Inselbewohner sind in Zadar beschäftigt, die Städter hingegen nützen die nahegelegene Insel für ihre Wochenendausflüge. Das bringt den Vorteil einer fast stündlichen Fährverbindung. Immer wieder trifft Nationalpark Kornati, Kroatienman in den Buchten auf schöne Sandstrände, die gut für Kinder geeignet sind. Die Insel Pasman (63 km², 3400 Einw.) ist groß und liegt gegenüber von Biograd. Sie ist von der Insel Ugljan durch den im Jahre 1883 für kleinere Schiffe passierbar gemachten Kanal Zdrelac getrennt. Die Insel ist vom Massen- tourismus noch sehr verschont geblieben, obwohl es guteVerkehrsverbindungen, Sandstrände, Tauchreviere, viel Grün und duftende Kräuter gibt. Wie auf Ugljan befinden sich die Ortschaften an der flacheren Festlandseite. Zwischen Pasman und der Insel Murter zieht sich eine Kette kleinerer und meist unbewohnter Inseln dahin. Die Insel Prvic 2,4 km² liegt in der Bucht von Vodice und ist nur 950 m vom Festland entfernt. Man findet auf der Insel gut geeignete Strände zum Baden. Der Hauptort heißt Prvic Luka, dem Nationalpark Kornati, KroatienFestland zugekehrt ist das Dorf Sepurine. Weitere Inseln in diesem Archipel sind das unbewohnte Tijat, Kaprije mit einem kleinen Dorf, Kakan (ebenfalls unbewohnt) und am weitesten im Südwesten Zirje mit dem gleichnamigen Fischerdorf.

Klima

Mittelmeerklima und Durchschnittstemperaturen der Luft, die im Winter bei 6,3 ºC, im Frühjahr bei 12,2 ºC, im Sommer bei 22,2 ºC und im Herbst bei 14,8 ºC liegen.

Touristische Attraktivitäten

Aufgrund der stark zergliederten Küste, den Nationalpark Kornati, Kroatienzahlreichen Buchten, dem azurblauen Wasser der Adria und dem Reichtum an Fischen ist diese Region ein beliebtes Ziel von Segelbooten und Motoryachten aus allen Teilen Europas. Es besteht außerdem die Möglichkeit für Touristen die wunderschöne Inselwelt, auch ohne eignes Boot zu erkunden. In den Orten Vodice, Biograd und Zardar befinden sich Abfahrtsstellen von Ganztagesausflugsbooten. Nach den Abfahrtszeiten kann man sich direkt vor Ort informieren.

Geschichte

Wie bei vielen anderen Inseln, so rankt sich auch um die Entstehung der Kornaten eine Legende: "Gott soll eine Handvoll weißer Nationalpark Kornati, KroatienSteine, die bei der Schöpfung der Welt übriggeblieben waren, ins Meer geworfen haben. Als er noch mal zurückblickte, um sich des Ergebnis zu versichern, sah er, dass sie bereits vollkommen waren." Auf Kornat bauten schon die lllyrer vor 2000 bis 3000 Jahren eine Festung, von der noch ein paar Mauerreste erhalten sind. Reiche römische Bürger unterhielten auf den Inseln, die damals noch mit Wald bedeckt waren, Landsitze, von denen Fundamente unter der Wasseroberfläche entdeckt wurden.

Namen, Lage und Größe aller Kornati Inseln zum Downloaden

zurück

Quelle: kroat. Zentrale für Tourismus
© kroatientravel.com
Für Ihren Urlaub in Kroatien finden Sie bei Kroatientravel.com viele nützliche Informationen über Kroatien und über die Regionen Istrien, Kvarner, Dalmatien, Süddalmatinische Inseln, Dubrovnik und Zagreb.
Ferienunterkünfte in ganz Kroatien finden Sie in unserer Unterkunftssuche: hier.
Kroatien Ferienwohnung, Kroatien Ferienwohnungen, Kroatien Ferienhaus, Kroatien Ferienhäuser,
Kroatien Pension, Kroatien Hotel, Kroatien Gästezimmer, Kroatien Camping