http://www.kroatientravel.com

Internetauftritt Kroatientravel



Logo Kroatientravel
www.Kroatientravel.com
 

INHALT

Regionen und Orte » Istrien » Hum

Urlaub in Istrien: Hum - Die kleinste Stadt der Welt

Wer am meisten auf dem Kerbholz hat, ist Bürgermeister

HumDas grüne Hinterland der Ferien-Region Istrien in Kroatien ist gesegnet mit kleinen, versteckt liegenden mittelalterlichen Städtchen. Eines von ihnen besitzt eine geradezu magnetische Anziehungskraft. Es ist Hum, die kleinste Stadt der Welt: Gerade mal 100 mal 35 Meter groß - mit zur Zeit 17 Einwohnern, einer Kirche, einer Konoba (Weinstube) und einem Bürgermeister. "In diese kleine Stadt kommen Sie zu Besuch, aus den kalten Steinen strahlt Wärme." Dieser Willkommensgruß steht auf dem schweren Stadttor aus Kupfer, das sich dem Fremden heute gerne jederzeit öffnet.

Istrien: Urlaub, wo andere leben

Das war nicht immer so: Hum, in der sogenannten Buzestina (bei Buzet) auf einer Hochebene gelegen, war früher eine Abwehrfestung gegen ungebetene Eindringlinge. Der Markgraf Ulrich I. hatte sie im 11. Jahrhundert an der Grenze seines Staates erbauen lassen. Urkundlich das erste Mal erwähnt wurde die Stadt Hum im Jahre 1102, und zwar in einer Schenkungsurkunde an den Patriarchen von Aquilea.

Info: Istrien und seine Geschichte in Hum

Neben den Feudalherren (Vasallen des Patriarchen) lebten damals in der Stadtfestung hauptsächlich Grenzer, kolonisierte Kroaten mit Militärdienstpflicht. Eine Blütezeit erlebte Hum während der Herrschaft Venedigs im 16. Jahrhundert - als Verwaltungs-, Kultur -und Wirtschaftszentrum.

Im Laufe der Zeit wurde die kleinste Stadt der Welt durch Kriegszüge mehrfach teilweise zerstört. Während der Uskokenkriege (1612 -1618) wurde Hum sogar niedergebrannt. Doch immer wieder wurde die Stadt erneuert, die Wohnhäuser ausgebaut.

Urlaub in Istrien: Das heutige Hum

Heute ist Hum eine Denkmal-Stadt, ein seltenes Beispiel der urbanen Entwicklung innerhalb frühmittelalterlicher Mauern. Denn seit dem 11. Jahrhundert ist innerhalb der ursprünglichen Stadtfestung nicht mehr neu gebaut worden. Darauf ist Bürgermeister besonders stolz. Denn sein größtes Ziel ist es, Hum als "einzigartiges Juwel für die Nachwelt zu erhalten." Aber wie vielen Bürgermeistern, so fehlt auch ihm das nötige Geld für wichtige Restaurierungs-Maßnahmen. Trotzdem lohnt sich der Besuch von Hum im Urlaub in Istrien.

Politik in Hum

Apropos Bürgermeister: Das Stadtoberhaupt von Hum wird - nach alter Tradition - immer nur auf ein Jahr gewählt. Wahltag ist der zweite Sonntag in Juni. Die Wahl ist so einmalig und ungewöhnlich wie Hum selbst: Statt Wahlzettel und Bleistift bekommen die Wahlberechtigten ein rund 50 Zentimeter langes Stück Weichholz und ein gebogenes Schnitzmesser in die Hand. Für die Kandidaten ist jeweils eine bestimmte Kante des Holzstückes vorherbestimmt. Die (öffentliche) Stimmabgabe erfolgt durch Einschnitzen einer Kerbe in die Holzkante des Wunschkandidaten. Wer die meisten "Stimmen" auf dem Kerbholz hat, der wird zum Bürgermeister ausgerufen.

Urlaub in Istrien und Hum

Hum ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, auch wenn die Mini-Stadt in rund 15 Minuten besichtigt ist (besonders interessant: die Stadtloggia mit dem kommunalen Steintisch und die "Baladur"-Terrasse). Aber zum Glück wohnen hier auch sehr kontaktfreudige Menschen, die eine Menge über ihre Stadt zu erzählen wissen. Zum Beispiel, dass Hum seit dem frühen Mittelalter ein Zentrum der "Glagoliza" war, der ältesten slawischen Schrift. Ihre Entstehung ist mit der Missionstätigkeit der Heiligen Brüder Kyrill und Method verbunden.
Und dann gibt es ja schließlich noch das einzige Wirtshaus der Stadt, die "Humska Konoba", mit vorzüglicher einheimischer Küche. Die Spezialitäten des Hauses: istrische Rotwein-Suppe und Maultaschen "Fuzi" (unbedingt probieren!). Ideal für einen kulinarischen Ausflug in Ihrem Urlaub in Istrien.

Von Hum empfiehlt sich ein Abstecher in das nahezu ausgestorbene Dorf Kotli. Hier erwartet den Touristen nicht nur ein gemütliches Landgasthaus, sondern auch wunderschöne Wasserfälle des Mirna- Flusses - mit Badewannen im Felsgestein. Bitte Fotoapparat nicht vergessen!

zurück

© kroatientravel.com
Für Ihren Urlaub in Kroatien finden Sie bei Kroatientravel.com viele nützliche Informationen über Kroatien und über die Region Istrien.
Ferienunterkünfte in ganz Kroatien finden Sie hier.
Kroatien Ferienwohnung, Kroatien Ferienwohnungen, Kroatien Ferienhaus, Kroatien Ferienhäuser,
Kroatien Pension, Kroatien Hotel, Kroatien Gästezimmer, Kroatien Camping